Pflegeleitbild

  • Der sich uns anvertrauende Patient steht im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Wir geben ihm die Möglichkeit in seiner gewohnten häuslichen Umgebung versorgt zu werden. Ihn in seinem individuellen Menschsein anzunehmen und zu respektieren, ist unser besonderes Anliegen. Duch den Aufbau einer vertrauten Beziehung und gegenseitige Anerkennung versuchen wir unseren Patienten eine Unterstützung in ihren Lebensaktivitäten zu geben.

 

  • Unsere ganzheitliche Pflege und Betreuung ist an das Pfegemodell von Doris Carnevali und Monika Krohwinkel angelehnt. Wir können so eine auf unsere Patienten und ihre Angehörigen, individuell zugeschnittene Pflege ermöglichen.

 

  • Der Mensch wird von uns grundsätzlich als selbständig und verantwortlich für sein Handeln gesehen. Ist die Eigenverantwortung und Selbständigkeit eingeschränkt oder zur Zeit nicht gegeben, sehen wir unsere Aufgabe darin, diese wieder her zu stellen, oder beratend und unterstützend zur Seite zu stehen.

 

  • Unsere zielorientierte Pflege unterstützen wir durch die Umsetzung des Pflegeprozesses. Dieser spiegelt sich in der Pflegedokumentation wieder, die in der Regel unseren Patienten zur Einsicht vorliegt. So werden Ziele mit ihm und ggf. mit seinen Angehörigen besprochen und festgelegt, sofern dies möglich ist.

 

  • Als Gast im Hause unserer Patienten versuchen wir ein Höchstmaß an Privatsphäre zu wahren. Wir achten dabei darauf, die Räumlichkeiten nicht in erster Linie der Pflege anzupassen, sondern die Pflege den Räumlichkeiten, sofern dies möglich ist. So wollen wir weitestgehend die vertraute Umgebung unserer Patienten erhalten.

 

  • Um eine vertraute Beziehung zwischen Pflegepersonal und Patienten zu ermöglichen, wird die Kommunikation so gestaltet, dass ein reibungsloser Informationsaustausch gewährleistet ist.

 

  • Um unsere Qualität in der Versorgung immer weiter auszubauen, sind unsere Mitarbeiter verplichtet, an unseren Fortbildungen teilzunehmen. Sie erweitern dadurch ihre Kompetenz und stellen diese unseren Patienten und deren Angehörigen zur Verfügung.

 

  • Wir gehen offen auf Patienten aus anderen Kulturkreisen zu und versuchen unsere Versorgung gemeinsam nach deren individuellen Bedürfnissen auszurichten. Unser Handeln ist hierbei von gegenseitiger Achtung und Toleranz geprägt.

 

  • Der Bereich Pflege ist an die gesellschaftlichen und ökonomischen Entwicklungen im Gesundheitswesen gebunden. Dadurch sich auch wir gezwungen unsere Arbeit an wirtschaftliche Gegebenheiten anzupassen. In Fällen, in denen die Finanzierung nicht ausreichenden gewährleistet ist, suchen wir mit unseren Patienten nach individuellen Möglichkeiten. Wir sehen daher unsere Aufgabe auch darin, die Interessen unserer Patienten nach dem Sozialgesetzbuch zu vertreten.

 

  • Die praktische Umsetzung dieses Leitbildes und die ständige Aktualisierung ist für uns ein wesentlicher Punkt für die qualifizierte Versorgung unserer Patienten.

 

  • Wir werden von der Idee geleitet, professionelle Pflegeleistungen in der häuslichen Umgebung unserer Patienten zu erbringen, mit dem Ziel, die Lebensqualität der Menschen zu verbessern oder zu erhalten. Um die professionellen Pflegeleistungen sicherzustellen bzw. auszuweiten, nehmen wir regelmäßig an Fortbildungen teil um nach den neuesten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen zu pflegen, in dem Rahmen den der Gesetzgeber und die Kostenträger vorgeben.

 

  • Zu unserem Leistungsprofil gehören Leistungen der Kranken und Pflegeversicherung, Pflege nach dem Bundessozialhilfegesetz sowie Hilfe in der hauswirtschaftlichen Versorgung. Ferner Essen auf Rädern, Fußpflege und Betreutes Wohnen, sowie private Dienstleistungen, die von den Kostenträgern nicht übernommen werden.

 

  • Zu unserem Selbstverständnis gehört es, den Patienten nicht nur zu pflegen, sondern darüber hinaus im Bedarfsfall über Möglichkeiten der Gesundheitsversorgung zu beraten. Neue Erkenntnisse aus der Pflegeforschung und Medizin sowie anderen Wissenschaften beziehen wir in unsere Arbeit ein.

 

  • Angehörige, Ärzte Krankenhäuser und weitere Berufsgruppen, sowie Freunde und Nachbarn werden in die Pflege einbezogen.

 

  • Wir bemühen uns im Kontakt mit genannten Personen und Institutionen um partnerschaftliches Verhalten, Freundlichkeit und Sachlichkeit. Die Kooperation erfolgt stets im Dienste des Patienten. Um die Kommunikation und Qualtität ambulanter Versorgungsstrukturen zu verbessern sind wir Mitglied im Bundsverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa).

 

  • Mit den Zielen diese Leitbildes identifizieren sich allle Mitarbeiter als auch die Unternehmensleitung

 

 

 

Ralf Holz | Inhaber

Kontakt

Pflegedienst Unterweser

Freigebiet 1
27568 Bremerhaven

 

Pflege-Zentrale Unterweser

24 Stunden erreichbar unter

der Telefonnummer:

0471 | 800 830 0

 

 

Unsere Bürozeiten:

Montag - Freitag

8:00 bis 16:00 Uhr

 

 

Pflege-Zentrale Unterweser im Freigebiet 1

Info-Mappe für Sie....

Bestellen Sie unsere Info-Mappe - kostenlos und unverbindlich.